Empfehlung von FFP2-Masken

Liebe Gemeinde,

Seit 18.01. gilt in Einzelhandel und Nahverkehr bayernweit eine FFP2-Maskenpflicht. 

Auch die Regionalbischöfe haben sich besprochen, ob die Pflicht für Gottesdienste übernommen werden soll. 

Am 14.01. wurde beschlossen, eine dringende Empfehlung zum Tragen der FFP2-Masken für Gottesdienste auszusprechen, jedoch keine zwingende Verpflichtung. Die bisherigen Vorgaben bzgl. Abstand halten und Gesangsverbot der Gemeindemitglieder bleiben bestehen, so dass der einfache Mund-Nasen-Schutz weiterhin als ausreichend angesehen werden kann. 

Wir empfehlen Ihnen dennoch dringend, zu Ihrem eigenen Schutz auf FFP2-Masken zurückzugreifen.

Ihr

Pfarrer Matthias Öffner